Martins Wohnzimmer

Komm rein, wir müssen reden.

Die Pandemie fährt seit zwei Jahren ihre fette Beute ein. Missstände, Spaltungen und Spannungen sind so spürbar wie selten.

Wo bleibt der heilige Martin?

Wie reagieren wir auf Ungerechtigkeit in unserer Stadt? Sind wir heute barmherzig, wie der heilige Martin der Antike? Wer sind heute die Randgruppen und Bedürftigen? Martins Wohnzimmer lädt Sie ein, Antworten zu finden.

Wann? 4.-11. April 2022, Montag bis Freitag 16 - 20 Uhr, Samstag, 12 - 18 Uhr und Sonntag, 11 Uhr

Worum geht es?

Der heilige Martin teilte seinen warmen Soldatenmantel mit einem Bedürftigen. Er verließ sein gesichertes Leben als römischer Offizier und legte sich als Sozialbischof mit Staat und Kirche an. Buchstäblich grenzüberschreitend mit einem klaren Blick für seine Nächsten. Ein Christ im entscheidenden Moment barmherzig, am Rand der Gesellschaft unterwegs, solidarisch mit Menschen.

Wie würde der Heilige Martin heute sein Wohnzimmer gestalten? Wen würde er heute auf sein Sofa einladen? Mit welchen Themen würde er sich heute auseinandersetzen?

Etliche Jahrhunderte nach dem Leben des Heiligen richten Gruppen rund um die Martinigemeinde dieses Wohnzimmer mit ihren Antworten ein. Mitten hinein in die Großwetterlage aus Coronapandemie, sozialer Ungleichheit, politischem und gesellschaftlichem Umbruch machen sie sich auf die Spuren ihres Patrons. Sie zeigen ihre Antworten in Kunstobjekten, Bildern und Installationen.

Wer stellt aus?

  • Kindergärten der St. Martinigemeinde
  • Diakoniestiftung Salem
  • Posaunenchor der Martinigemeinde
  • Simeonsherberge
  • Eine Welt Laden Minden
  • Behindertenwerkstätten Minden
  • Stöberparadies Minden

Unsere Gäste

Unsere Gäste - das sind erst einmal Sie, die Sie die Ausstellung zu unseren Öffnungszeiten besuchen. Wir freuen uns auf Sie! Kommen Sie zu unserem Wohnzimmer-Programm. Es erwarten Sie:

  • Vernissage Montag, 4. April, 18 Uhr: Reinkommen und willkommen sein
  • Familiennachmittag Dienstag, 5. April, 16-20 Uhr: Was wünschen sich Kinder für uns und unsere Gegenwart? Was brauchen Familien? Spielerische Angebote für Kinder und Themen für Erwachsene
  • Kickerturnier Mittwoch, 6. April, 17 Uhr: Komm rein, hier wird gekickt! Kickerturnier und Feierabend mit der Simeonsherberge
  • Die Landrätin zu Besuch Donnerstag, 7. April, 18 Uhr: Was bewegt die Politik? Was tut sie? Wo sind die Grenzen? Anna Katharina Bölling freut sich über Austausch mit dem Publikum.
  • Der Superintendent auf dem Sofa Freitag, 8. April, 18 Uhr: Welche Position hat die Kirche? Ist sie (noch) relevant? Michael Mertins zu Besuch und im Austausch mit dem Publikum.
  • Abschlussgottesdienst Sonntag,11. April, 11 Uhr: Der heilige Martinus in seinem Wohnzimmer
Close Window