Termin Details

Orgelkonzert mit Ton Koopmann

Ort: St. Martinikirche, Minden

Ton Koopmann, Foto: François Berthier

Im Abschlusskonzert spielt Ton Koopman ein gemischtes Programm, das das Instrument in St. Martini in besonderer Vielseitigkeit zeigen wird. Im Mittelpunkt steht dabei die Orgelmusik Johann Sebastian Bachs und Dieterich Buxtehudes. Von diesen beiden Großmeistern der Orgel hat Ton Koopman bereits sämtliche Orgelwerke eingespielt. Johann Sebastian Bach ist ohnehin für Ton Koopman immer das Zentrum seiner Musikbegeisterung gewesen. Umso interessanter ist es, zu erleben wie andere Komponisten dazu in Beziehung gesetzt werden. Bei Buxtehude handelt es sich um einen direkten Lehrer Bachs. Bei Jan Pieterszoon Sweelinck, handelt es sich nicht nur um einen niederländischen Landsmann Ton Koopmans, sondern um einen der Großmeister der Orgel 100 Jahre vor Bach. Sweelinck hat die im Entstehen begriffene Norddeutsche Orgelschule entscheidend mitgeprägt und führt somit auch wieder in direkter Linie zu Johann Sebastian Bach. Mit Orgelwerken von dessen Sohn Carl Philipp Emanuel präsentiert Ton Koopman auf der anderen Seite Musik, die von Johann Sebastian Bach ausgeht und den Weg in eine neue Musikepoche beschreitet.

Ton Koopmann
ist einer der international renommiertesten Interpreten Alter Musik. Dabei ist er gleichermaßen bedeutend als Organist, Cembalist und Dirigent. Im Bereich Frühbarock bis Wiener Klassik, also der Zeit zwischen 1600 und 1800, hat sich Ton Koopman mit allen Stilen der verschiedenen Länder und Regionen nicht nur praktisch, sondern auch wissenschaftlich beschäftigt. Zu Recht gilt er als einer der Weltstars auf diesem Gebiet. Mit unzähligen Einspielungen als Organist, Cembalist und Ensembleleiter ist er in Rundfunk und Fernsehen seit Jahrzehnten präsent. Seine Musizierhaltung ist von tiefgehender Beschäftigung mit den historischen Quellen ebenso geprägt wie von unmittelbarer improvisatorischer Spielfreude. Am 1. und 2. Mai ist Ton Koopman nun erstmalig in Minden zu erleben. Ein ganz besonderes Ereignis!

Ton Koopmann spielt J.S. Bach, Buxtehude, C. Ph. E. Bach und Sweelinck.

Eintritt: 25 €
Ermäßigter Preis für Studenten und Sozialhilfeempfänger: 15 €
Kinder und Schüler sowie Kursteilnehmer am Workshop vom 1.5.haben freien Eintritt.

Karten an der Abendkasse und online über unseren Ticketbutton.

Ticket bestellen

Sie werden auf eine andere Webseite zum Ticketkauf geleitet.

Zurück

Close Window