Erlöserkirche

Erlöserkirche

Unsere Erlöserkirche wurde Anfang der 60-iger Jahre direkt in ein Neubaugebiet hinein gebaut. Seitdem bestimmt sie mit ihrem markanten Aussehen das Gebiet rund um Schenckendorfstraße, Ernst-Moritz-Arnd-Str. und Unterdamm. 

Aktuelles zur Renovierung der Erlöserkirche

An dieser Stelle veröffentlichen wir immer wieder etwas über den Fortschritt unseres Umbaus. 

Wollen Sie weiter etwas für die Erlöserkirche tun?

Wer schon einmal gebaut hat, weiß wie es ist. Am Ende fehlt noch ein Betrag für kleine Verschönerungen, einen neuen Teppich oder einen Einrichtungsgegenstand. So wird es im Dezember dieses Jahres bei unserer Erlöserkirche auch sein.

Daher freuen wir uns weiter über jede kleine und große Spende, die uns hilft, die Sanierung der Erlöserkirche weiter zu unterstützen. Spenden Sie auf unser Spendenkonto oder zeichnen Sie weiter unseren Patenbrief. 

Mit einem Patenbrief übernehmen Sie als Einzelperson oder als Familie verbindlich eine Patenschaft für die Erlöserkirche und spenden Sie per Überweisung:

  • 5 Jahre lang (=60 x) 10,-- € pro Monat
  • 5 Jahre lang (=60x) einen Betrag von ___ € (den Betrag bestimmen Sie selbst, Mindestbetrag 10,- €)
  • Einmalig einen Betrag von 600,--€
  • Einen anderen Betrag in Höhe von ___ € (die Höhe bestimmen Sie selbst)

Alle Namen der Spenderinnen und Spender/ der Helferinnen und Helfer werden wir auf einen Spendentafel dokumentieren. Sollte entgegen unseren Erwartungen und Absichten das Projekt die Erlöserkirche zu sanieren scheitern, zahlen wir alle für das Projekt eingegangenen Spenden selbstverständlich zurück.

Was können wir tun, damit Sie uns unterstützen? Haben Sie Fragen zum Projekt? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Herr Pfarrer Thomas Pfuhl (0571 / 52 787, pfuhl@martinigemeinde.de) informiert Sie gerne im Detail. 
Oder füllen Sie gleich unseren Patenbrief aus. Den können Sie ausgefüllt im Gemeindebüro  oder bei Pfarrer Pfuhl abgeben oder zu einem der nächsten Gottesdienste mitbringen. 

Wir sagen jetzt schon danke für Ihre großzüge Unterstützung.

Patenbrief für die Erlöserkirche

Patenbrief für die Erlöserkirche (69,8 KiB)

Geschichte

  • März 1961: Die Planungen zum Bau der Erlöserkirche beginnen
  • 27. September 1962 Grundsteinlegung 
  • 28. März 1963 Richtfest
  • 29. November 1963 Glockenguss in der Glockengießerei Petit und Gebr. Edelbrock in Gescher
  • 15. Dezember 1963 Kirchweihfest

Im Innenraum befindet sich das Altarkreuz aus dem ehemaligen Andreas-Gemeindezentrum. 

Unsere Kirche wird ab jetzt renoviert und soll zu Weihnachten fertig sein. Wir danken allen, die geholfen haben. Mehr dazu lesen Sie hier.

Close Window